Straßenumfrage: Wie die geplante SPD-“Reichensteuer” im Wahlkreis 61 ankommt

Wer weniger als 55.000 Euro im Jahr verdient, soll am Monatsende mehr Netto haben. Im Gegenzug soll eine Reichensteuer ab 250.000 Euro eingeführt werden. So sieht das Steuerkonzept von SPD-Kanzlerkandidat und Bundesfinanzminister Olaf Scholz aus. Was das Wahlvolk im Bundestagswahlkreis 61, hier tritt auch Scholz an, davon hält, hat HAUPTSTADT.TV in Potsdam gefragt.

Posted on 28. Juni 2021 by Andreas Dorfmann
5 views
Leave A Comment